Ansprechpartner & mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Dorfentwicklungsplan Dorfregion Siedlungslandschaft Rundlinge im Wendland

Die Samtgemeinde Lüchow (Wendland) ist am 13.01.2015 mit insgesamt 19 Ortsteilen

(Bausen, Bussau, Diahren, Dolgow, Ganse, Granstedt, Gühlitz, Güstritz, Jabel, Klennow, Köhlen, Kremlin, Lensian, Lübeln, Mammoißel, Prießeck, Püggen, Satemin und Schreyahn) in sechs Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden.

Ziel der Dorfentwicklung ist es, die noch vorhandenen, überlieferten Potenziale der Dörfer mit den Modernisierungsansprüchen und Notwendigkeiten der in der Gegenwart lebenden Bevölkerung in Einklang zu bringen. Darüber hinaus gilt es, einen attraktiven und für Bewohner identitätsstiftenden ländlichen Raum nachhaltig zu entwickeln. Die Anforderungen und Aufgaben, die sich dabei für die Dorfregion Siedlungslandschaft Rundlinge im Wendland ergeben, werden im Entwurf des Dorfentwicklungsplanes dargelegt.

Der Entwurf des Dorfentwicklungsplanes liegt in der Zeit vom

 

16.04.2018 - 15.05.2018

 

im Rathaus der Samtgemeinde Lüchow (Wendland), Theodor-Körner-Straße 14, 29439 Lüchow (Wendland), Zimmer 215, während der Öffnungszeiten – Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr – zu Jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Zusätzlich kann dieser Entwurf auf der Homepage der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) www.luechow-wendland.de/Dorfentwicklung eingesehen werden.

Während der öffentlichen Auslegung können von Jedermann Stellungnahmen und Anregungen vorgebracht werden.

 

Samtgemeinde Lüchow (Wendland)

Der Samtgemeindedirektor

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?