Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Vollsperrung der B 216 bei Metzingen (26.06.2018)
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Zwischen der Ortsdurchfahrt Metzingen und der Einmündung nach Schmarsau wird die Fahrbahn der Bundesstraße 216 erneuert. Bis voraussichtlich 23. August ist diese Strecke darum für den Verkehr vollgesperrt. Zusätzlich ist die Kreuzung der B 216 mit der L 255 und der K 8 vom 3. bis 17. August nicht passierbar.

Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt: Der erste Bauabschnitt (verlängert bis 23. August) beginnt am Ortseingang Metzingen und endet vor dem Kreuzungsbereich Kreisstraße 8/Landesstraße 255. Der zweite Bauabschnitt (3. bis 17. August) wird vor dem Kreuzungsbereich Kreisstraße 8/Landesstraße 255 bis vor dem Einmündungsbereich nach Schmardau erfolgen. Auch die Nebenanlagen werden erneuert und der Regenwasserkanal saniert.

Umleitungsstrecken

Während der Baumaßnahme wird der Verkehr aus Richtung Lüneburg kommend in Göhrde über die Landesstraße 253 nach Himbergen, weiter über die Kreisstraße 4 nach Bahnhof Weste und weiter über die Landesstraße 252 nach Hohenzethen umgeleitet. Von Hohenzethen wird der Verkehr dann über die Bundesstraße 191 nach Dannenberg auf die Bundesstraße 248 zurück auf die Bundesstraße 216 geführt.

Der Verkehr aus Richtung Dannenberg wird über die Bundesstraße 248 und Bundesstraße 191 nach Hohenzethen geleitet und von dort über die Landesstraße 252 und Kreisstraße 54 nach Himbergen. Von Himbergen wird der Verkehr dann über die Landesstraße 253 nach Göhrde zurück auf die Bundesstraße 216 geleitet.

Um sich die Umleitungsstrecken in einer Karte anzusehen, klicken Sie bitte hier.

Ersatzhaltestellen für den ÖPNV

Die Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel werden gebeten, die Aushänge der Verkehrsbetriebe an den Haltestellen zu beachten. Für die Linie 306 und 5304 werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Auftraggeber der Maßnahme ist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?