Samtgemeinde Lüchow (Wendland)

Ausbildungsweg: STRASSENWÄRTER/IN

In 2018 bietet die Samtgemeinde Lüchow (Wendland) und der Landkreis Lüchow-Dannenberg den nächsten freien Ausbildungsplatz zum/zur Straßenwärter/in an.

Kurzbeschreibung des Berufes

Die Straßenwärter sind im öffentlichen Dienst der Straßenbauverwaltungen tätig. Sie unterhalten die Straßen in ihrem Zuständigkeitsbereich.

Gemeinsam in Arbeitsgruppen haben die Straßenwärter zu jeder Jahreszeit ein umfangreiches Aufgabengebiet. Sie führen die Sicherung von Arbeits- und Unfallstellen durch, kontrollieren und unterhalten Entwässerungseinrichtungen, kontrollieren Fahrbahndecken, beheben Beschädigungen und bringen Fahrbahnmarkierungen auf. Zudem gehört die Handhabung und Wartung von Werkzeugen, Geräten und Maschinen, die Pflege des Straßenbegleitgrüns und der unbefestigten Flächen, die Unterhaltung und das Anbringen von Verkehrszeichen und -einrichtungen sowie die Durchführung des Winterdienstes z.B. Schneeräumen oder Beseitigung der Fahrbahnglätte zu ihrem Tätigkeitsfeld .

Wie verläuft die Ausbildung?

Die praktische Ausbildung ist eng verzahnt mit den theoretischen Blockveranstaltungen der Berufsbildenden Schulen Cadenberge (Landkreis Cuxhaven) und des Ausbildungszentrums der Bauwirtschaft in Mellendorf (Region Hannover). In der 3-jährigen Ausbildung stehen die aufeinander abgestimmten Theorie- und Praxisabschnitte in einem stetigen Wechsel.

 

Während der Ausbildung lernen Straßenwärter/innen:

  • Grundfertigkeiten im Holzbau, einfache Vermessungsarbeiten
  • Einsatz von Kunststoffen und deren Grundeigenschaften im Bauwesen
  • Informationen über Straßenbeläge und Entwässerungssysteme
  • Aufstellen von Verkehrszeichen und Aufbringen von Fahrbahnmarkierungen
  • Umgang mit Maschinen (Motorsäge,Freischneider) zur Pflege des Straßenbegleitgrüns
  • wie die Straßenbauverwaltung aufgebaut ist und welche Aufgaben sie erfüllt
  • welche Arten von Fahrbahndecken es gibt und wie sie ausgebessert werden
  • wie man Straßenabläufe und Schachtabdeckungen versetzt und unterhält
  • wie der Winterdienst durchgeführt wird

Am Ende des 2. Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung statt. Die Ausbildung endet mit Bestehen der Abschlussprüfung.

 

Was verdient man während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung (Brutto) beträgt seit dem 1. Februar 2017 im 1. Ausbildungsjahr 918,26 €, im 2. Ausbildungsjahr 968,20 € und im 3. Ausbildungsjahr 1014,02 €.

 

Interesse geweckt?

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss


 

Fähigkeiten / wünschenswerte Eigenschaften:

  • Neigung praktisch zu arbeiten
  • handwerkliches Geschick
  • Interesse an Technik und dem Umgang mit technischen Geräten
  • körperliche Fitness
  • Bereitschaft bei Wind und Wetter zu arbeiten

Die Ausbildung zum Straßenwärter ist für Frauen und Männer gleichermaßen möglich.


 

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?
Ansprechpartner
Landkreis Lüchow-Dannenberg FD 10 - Personal und Zentrale Dienste Ausbildungsleitung Simone Hövermann 05841 - 120 405 E-Mail senden...
Samtgemeinde Elbtalaue Ausbildungsleitung Marina Banz 05861 - 808 101
Samtgemeinde Gartow Ausbildungsleitung Joachim Nogens 05846 - 82 27
Samtgemeinde Lüchow (Wendland) Ausbildungsleitung Wilhelm-Andreas Chocholowicz 05841 - 126 110 05841 - 126 9110 E-Mail senden...