Ansprechpartner & mehr

Vormundschaft

Können Eltern die elterliche Sorge nicht oder nur in Teilen wahrnehmen und ist keine andere Person aus dem Umfeld eines Kindes zur Übernahme der elterlichen Sorge vorhanden, kann dem Jugendamt diese Aufgabe vom Familiengericht oder in bestimmten Fällen auch allein kraft Gesetzes übertragen werden.

Das Jugendamt übernimmt dann die elterliche Sorge ganz (Vormundschaft) oder in Teilen (Pflegschaft). Das Jugendamt überträgt die Aufgabe einzelnen seiner Beschäftigten.

Das Team „Vormundschaften und Pflegschaften“ steht überdies für Fragen ehrenamtlicher Vormünder und Pfleger zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner findet Sie am rechten Rand mit einem Klick auf „Ansprechpartner & mehr“.

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder