Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Unsere Mannschaften

Minis

Spielbetrieb in Form von Spieltagen

Termine nach Abstimmung

Die Minis trainieren in der Mehrzweckhalle im Schulzentrum, Lindenweg, 29451 Dannenberg (Elbe).
Die Trainingszeit ist Donnerstags in der Zeit von 15:30 - 17:00 Uhr.


Spielberichte

Spielfest am 27.08.2017 in Dannenberg:
Der MTV hat am vergangenen Sonntag ein Spielfest für Mädchen und Jungen von 4 bis 8 Jahren unter dem Motto „Die Piraten sind los“ durchgeführt. Leider folgten dieser Einladung nur ca. 20 Kinder, die noch nicht im Verein organisiert sind. Bei diesen und deren Eltern kamen dafür die Gestaltung der Turnhalle und der Ablauf des Festes sehr gut an.
Nach einer kleinen Begrüßung mussten die Kinder im Rahmen eines Aufwärmspiels zunächst ihren Schatz vergraben. Dann ging es an die Stationen. An der Hängebrücke und beim Schiff entern war insbesondere Körperspannung gefragt. Bei der Eroberung einer Burg und dem Durchqueren einer Höhle stand die Beweglichkeit und die Treffgenauigkeit im Vordergrund. Diese war auch in der Piratenschlacht, beim Vertreiben des Drachen und bei der Proviantverladung erforderlich. Die Verladung von Kanonenkugeln forderte in erster Linie Schnelligkeit.
Nachdem alle Kinder den Parkour ca. zweimal absolviert und alle eine gesunde Röte im Gesicht hatten wurde noch einmal gemeinsam gespielt. Die darauf folgende Verlosung der drei Hauptpreise verfolgten alle mit Spannung. Damit keins von den Kindern traurig nach Hause gehen musste, wurde im Anschluss der Schatz wieder ausgegraben. Aus der Kiste konnte sich jeder ein Teil mit nach Hause nehmen.
Das Fazit: Die Kinder und Eltern, die vor Ort waren, hatten einen schönen Vormittag. Leider war die Teilnehmerzahl viel zu gering.
Ab 13.00 Uhr stand dann ein Mini-Handballturnier auf dem Programm. Drei Jungen, die schon am Vormittag dabei waren, haben kurzentschlossen auch daran teilgenommen und wurden einer der beiden Mannschaften des MTV zugewiesen. Daneben nahmen zwei Mannschaften des TSV Nettelkamp und eine Mannschaft des SC Lüchow am Turnier teil.
Jeder spielte gegen jeden, so dass jede Mannschaft vier Spiele bestritt. Die Spiele wurden richtliniengerecht ohne Zählung der Tore durchgeführt. Der Schiedsrichter versuchte das Spiel pädagogisch zu pfeifen. Lediglich grobe Regelverstöße wurden geahndet, so dass die Kinder flüssig spielen konnten. Bei den Kindern der Dannenberger Mannschaften handelte es sich weitestgehend um junge Spieler. Da ging im Spiel noch das eine oder andere Durcheinander. Dennoch konnte man Fortschritte zum letzten Turnier erkennen. Die Kinder haben eine Menge dazugelernt und hatten sehr viel Spaß am Spiel.
Sieger waren am Ende alle. Die Mannschaften wurden mit einer Urkunde, Kindersekt und Naschzeug belohnt.

Spielfest am 13.05.2017 in Clenze
Nachdem die Minis in diesem Jahr einmal in Dannenberg und einmal in Salzwedel an einem Spielfest teilgenommen haben, folgte die Mannschaft gerne der Einladung der SG Südkreis. Mit 13 Kindern machten sich die Trainer auf den Weg nach Clenze. Dort hatten die Kinder Gelegenheit zu zeigen, dass sie sich im Laufe der Wochen und Monate weiterentwickelt haben. Jedes Kind hatte in jedem Spiel fünf Minuten Gelegenheit, seine Fähigkeiten anzuwenden und sich an den Gegnern aus Salzwedel, Lüchow und Clenze zu messen. Dabei war es aber unerheblich, wer am Ende mehr Tore geworfen hat. Diese wurden, wie in dieser Spielklasse üblich, gar nicht gezählt. Super war auch die Leistung der Schiedsrichter. Es wurde pädagogisch gepfiffen. Technische Fehler waren unerheblich, so dass es durchaus zu einem gewissen Spielfluss kam.
In den Spielpausen hatten die Kinder die Möglichkeit diverse Stationen zu absolvieren. So kam zu keiner Zeit Langeweile auf. Die Kinder waren durchgängig beschäftigt und der Vormittag schnell vorbei. Jede Mannschaft wurde am Ende mit einer Medaille und einer Urkunde geehrt. Stolz über ihre eigene Leistung haben sie den Heimweg angetreten.
Es spielten: Carlotta, Jano, Jonas, Jonna, Kevin, Leni, Lira, Louis, Martha, Mattes, Michel, Tonda, Vicotria

Saisonbericht 2016/2017 – Handball-Minis
Angefangen hat die Saison mit ca. 6 bis 8 Kindern. Trainiert wurde zu diesem Zeitpunkt noch in der Halle im Heinz-Kollan-Weg. Erfreulicherweise nahm die Trainingsbeteiligung von Woche zu Woche zu. Einen kleinen Knick gab es nochmal, als wir mit unserem Training in die Mehrzweckhalle am Lindenweg umzogen. Zwischenzeitlich haben wir eine Gruppe von ca. 20 Jungen und Mädchen, die sich regelmäßig donnerstags in der Turnhalle austoben können.
Mini-Handball-Training ist nicht zu vergleichen mit dem Training von Erwachsenen. Es geht dabei in erster Linie um Freude und Spaß. In diesem Rahmen wird mit den Kindern werfen, fangen und prellen geübt. Allerdings nicht einfach „Einer wirft, einer fängt“, sondern spielerisch. Auch die koordinativen Fähigkeiten bilden einen Schwerpunkt des Trainings. Die Kinder lieben Parteispiele und Staffeln. Diese bilden die Grundlage für die Übungen. Auch gelegentliches Stationstraining mögen die Kinder. Sie sind stolz, wenn ihnen eine Übung besonders gut gelingt. Lob und aufbauende Worte gibt es immer. Und dann wird natürlich Handball in verschiedenen Variationen gespielt. Dabei werden auch die Regeln erklärt, ohne jedoch vehement jeden Fehler zu korrigieren.
Die Minis haben in dieser Saison bisher an zwei Spielfesten teilgenommen. Das erste hat die FSJ‘lerin und Trainerin der Minis Antonia Busch für den MTV organisiert, das zweite fand in Salzwedel statt. Mitte Mai geht es dann noch nach Clenze. Die SG Südkreis hat eingeladen. Im Vordergrund steht bei den Spielfesten, das Spiel an sich. Die Kinder haben die Möglichkeit ihre Fähigkeiten anzuwenden. Dabei geht es nicht darum, zu gewinnen und einen Turniersieger auszuspielen. Das gibt es bei den Minis noch nicht. Gewinner sind am Ende alle. Wichtig ist nur, dass die Mannschaften Spaß haben und wissen, warum sie jede Woche trainieren.
Ein Höhepunkt in dieser Saison war, dass die Spielerinnen und Spieler einmal als Einlaufkinder agieren konnten. Am 28. Januar liefen die Minis mit den Spielern der 1. Herren in die Halle ein. Dank der Unterstützung von Daniel Hanke, konnten sich die Kinder mit neuen Trainings-T-Shirts präsentieren. Netterweise wurden sie für ihren Auftritt von den Trainern der 1. Herren auch noch mit Getränken und Naschzeug belohnt.
Um allen Kindern gerecht werden zu können, bilden wir nach einem gemeinsamen Aufwärmspiel zwei Gruppen. Die Größeren absolvieren ihr Training in einer Hallenhälfte, die Kleineren in der anderen. Zum Abschluss kommen wieder alle zu einem gemeinsamen Abschluss zusammen.
Es ist toll zu sehen, wie die Kinder sich in einem Jahr entwickelt. Bei jedem ist ein Fortschritt zu erkennen. Auch diejenigen die zu Beginn etwas schüchterner waren, kommen immer mehr aus sich heraus.
Die Mannschaft besteht im Moment aus den tollen Kindern: Leni, Kevin, Martha, Tonda, Karl, Helene, Michel, Viktoria, Jonas, Nouri, Jonna, Mattes, Jano, Louis, Ava, Lira, Joshua, Charlotta
Natürlich würden wir uns auch über Neuzugänge freuen.
Die Trainerinnen: Antonia, Franka und Tamara


Die Minis haben am 22.05.2016 an einem Mini-Spielfest in Bardowick teilgenommen und ihre ersten Erfahrungen bei einem solchen Turnier gemacht. Der Spaß stand natürlich im Vordergrund und die Spieler haben auf jeden Fall Lust auf mehr!

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?