Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Klimawandel in der Elbtalaue - Heimatkundlicher Tag des Museums Hitzacker (13.02.2020)
Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V. - 02|2020

Der Klimawandel macht auch vor Hitzacker nicht halt. Wir hören zwar die Nachrichten, aber schieben das Thema doch von uns weg: „Doch nicht bei uns, höchstens woanders!“ Aber dann erleben wir die heißen Sommer, die milden Winter, sehen die Elbe mit zuviel oder  zu wenig Wasser und werden nachdenklich. Was ist dran am Klimawandel direkt vor unserer Haustür?

Zum 23. Mal befasst sich der Heimatkundliche Tag des Museums Hitzacker Altes Zollhaus am Samstag, den 21. März 2020 von 9 bis 13 Uhr mit dem Leben an Elbe und Jeetzel - dieses Mal mit den Auswirkungen des Klimawandels vor Ort. Veranstaltungsort ist die Alte Sargtischlerei in Nachbarschaft der St. Johanniskirche in Hitzacker.

Museumsleiter Klaus Lehmann zeigt in seinem Einführungsbeitrag, inwieweit das Klima über die Jahrhunderte das Alltagsleben und die Entwicklung Hitzackers beeinflusst hat. Prof. Dr. Markus Quandte vom Helmholtz Zentrum in Geesthacht ist ein ausgewiesener Kenner der Entwicklung in Norddeutschland. Er verweist auf Spuren des Klimawandels in unserer Region. Sein Resümee: „Mittendrin statt nur dabei“. Jann Wübbenhorst von der Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue Hitzacker ist ständig in der Elbtalaue vor Ort und berichtet mit Bildmaterial von seinen Beobachtungen in Flora und Fauna. Stefan Reinsch von der Kanustation Gartow/Höhbeck greift das Thema von der praktischen Seite auf: Wie vermitteln wir unsere Beobachtungen unseren Gästen – bei geführten Kanutouren oder bei Fahrten mit dem Sofafloß? Wolf-Rüdiger Marunde richtet den Blick auf die letzten zwei Niedrigwasserperioden und fragt nach den Folgen für die Binnenschifffahrt. Mit einem gemeinsamen Podiumsgespräch mit den Referenten und Dr. Erich Bäuerle schließt die Tagung gegen Mittag.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bis zum 15. März zur Tagung an: Tel.: 05862 / 88 38,  E-Mail: info@museum-hitzacker.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue

Das Museum Hitzacker (Elbe) Altes Zollhaus ist eins von dreizehn Museen im Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?