Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Das Wolfsjahr: Ranzzeit - Auf Tour mit Wolfsberater Kenny Kenner

Wolfsspuren im Schnee. Foto: Kenny KennerIm Winter ist die Paarungszeit der Wölfe, im Februar erreicht sie ihren Höhepunkt. Wolfsberater Kenny Kenner stellt am Samstag, den 23. Februar 2019 ab 13.30 Uhr bei einem Spaziergang durch die Göhrde darum die Ranzzeit der Wölfe in den Mittelpunkt. Zudem wird er Historisches und Aktuelles zum Thema Wolf berichten, neben den neuesten Informationen zu den Wölfen in Niedersachen auch Spezielles zum Wolfsrudel in der Göhrde.

Bei dieser Wanderung wird es keine Wölfe zu sehen geben - auch wenn sie das sind. Wölfe sind heimliche Tiere und nur mit sehr viel Glück kann man einem Wolf begegnen. Aber die TeilnehmerInnen dieser Wanderung erfahren, wie Wölfe leben, was sie erbeuten und worauf wir achten müssen, um zu wissen, ob sie hier sind. Natürlich sind auch die Konflikte und Ängste, die durch die Rückkehr der Wölfe entstehen, ein Thema. Fragen zur Akzeptanz, zum Herdenschutz und zum richtigen Umgang mit Wölfen gehören dazu, denn um diesen geschickten Jägern in unserer modernen Welt ihren angestammten Platz zu überlassen, müssen wir Menschen das Leben mit den Wölfen neu lernen, nur dann werden sie bleiben.

Treffpunkt für die Tour ist Kenners LandLust in Dübbekold 1. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. 05855 / 97 93 00.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder