Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Kulturelle Stadtpartie 2020 abgesagt

Zu viele Unwägbarkeiten

Lüchow. Die Kulturelle Stadtpartie ist das Kind von Undine Stiwich. Mit viel Engagement und Herzblut organisiert sie seit vielen Jahren dieses besondere Event in Lüchow. Im Jahr 2019 beteiligten sich immerhin 57 Künstler an 37 verschiedenen Ausstellungsorten. Mit Geschick und Auge findet Stiwich immer den passenden Ausstellungsort für den jeweiligen Künstler. Mittlerweile gibt es auch bereits feste Teams, weiß Stiwich zu berichten. Trotz aller Routine nach 10 Jahren Kultureller Stadtpartie ist es aber jedes Jahr sehr viel Arbeit, die auf sie zukommt. Zentraler Ausstellungsort ist hier die Schalterhalle der Sparkasse, in der auch die sehr beliebte Eröffnungsvernissage stattfindet. „Durch die Corona-Krise wissen wir in diesem Jahr leider alle nicht, ob und in welcher Form Vernissagen oder die begleitenden Veranstaltungen zur Kulturellen Stadtpartie stattfinden können. Werden überhaupt Besucher zu den Veranstaltungen kommen, selbst wenn dies wieder erlaubt ist?“ fragt sich Stiwich. Schweren Herzens hat sie deshalb der Stadt Lüchow (Wendland) vorgeschlagen, in 2020 auf die Durchführung zu verzichten. Der Verwaltungsausschuss entsprach selbstverständlich dieser Bitte, da die Kulturelle Stadtpartie im Wesentlichen ehrenamtlich von Stiwich organisiert wird. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, verspricht Stiwich. In 2021 wird es wieder heißen „Lüchow, eine Stadt voller Kunst“.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?