Ansprechpartner & mehr

Auto, Verkehr und ÖPNV

Landesbuslinie 700: von Lüchow nach Uelzen in weniger als einer Stunde

Seit dem 1. August 2020 verbindet die durchgehende Landesbuslinie 7000, die Städte Lüchow (Wendland) und Uelzen. Mit der Einrichtung dieser neuen Linie wird eine echte Alternative zum eigenen Auto geboten. Die neue Buslinie 7000 bietet eine schnelle und durchgehende Verbindung zwischen den Kreisstädten Uelzen und Lüchow (Wendland) und das werktags zu den Hauptverkehrszeiten im stündlichen Takt.

Für 9 Euro können die Fahrgäste von Lüchow nach Uelzen oder Uelzen nach Lüchow fahren. Bei Fahrten innerhalb des Landkreises Lüchow-Dannenberg gilt der Wendland-Tarif, bei landkreisübergreifenden Fahrten gilt der Uelzen-Tarif. Das Niedersachsenticket ist auf der Strecke anerkannt.

Die Vorteile der Landesbuslinie:

  • stündliche Verbindungen werktags zu den Hauptverkehrszeiten
  • in weniger als einer Stunde Lüchow - Uelzen oder Uelzen - Lüchow
  • passende Bahnanschlüsse ab Uelzen in Richtung der Oberzentren Hamburg u. Hannover
  • passende Busanschlüsse ab Lüchow
  • 2-Stunden-Takt am Wochenende
  • kostenloses WLAN im Bus
  • einfacheres Ein- und Aussteigen für Menschen mit besonderen Mobilitätsansprüchen (niedriger Einstieg)
  • klimatisierte Busse
  • werktags 5 – 23 Uhr
  • Fahrradmitnahme kostenlos

Der komplette Fahrplan kann auf der Website der Lüchow-Schmarsauer Eisenbahn (LSE) eingesehen werden: www.lse-bus.de/landesbus

Unter www.fahrplaner.de ist außerdem sowohl eine Fahrplanauskunft als auch eine Umkreissuche möglich.

Dokument zum Herunterladen

Kommentare zum Inhalt
Kommentar erstellen

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Formular captcha
 
Pressestelle schrieb am 15.05.2023 um 08:02 Uhr:
Hallo Herr Behn, Danke für Ihre Nachricht. Leider können wir Ihren Hinweis ohne konkrete Angaben (Datum, Uhrzeit) nur schlecht nachvollziehen. Schreiben Sie darum gerne eine E-Mail an 60.oepnv@luechow-dannenberg.de. Schöne Grüße!
Dennis Behn schrieb am 07.05.2023 um 17:08 Uhr:
Danke!!! Zum wiederholten Mal kommt der Bus in Lüchow einfach zu spät!!! Dadurch mal wieder in Uelzen ne Stunde Aufenthalt Klasse vielen. Dann mal wieder
Pressestelle schrieb am 28.11.2022 um 12:55 Uhr:
Hallo Johann Michel, vielen Dank, dass Sie / Du den ÖPNV nutzen. In den Fahrscheindruckern der LSE Busse ist der Wendlandtarif (mit einer Kilometer-Pauschale) hinterlegt, die RBB Busse fahren nach dem Uelzen Tarif (mit verschiedenen Tarifzonen). Daher der Unterschied im Fahrpreis. Leider gibt es aktuell nur Einzelfahrscheine, Wochen- oder Monatskarten. Ihren/ Deinen Hinweis, dass dies kaum zu verstehen sei, können wir nur zu gut nachvollziehen. Im ÖPNV im Wendland wird sich im kommenden Jahr viel ändern. Verkehrsplaner arbeiten gerade an einem neuen Tarifsystem (auch mit Waben/Tarifzonen), die Buslinien sollen besser mit anderen Verkehrsangeboten verknüpft werden und häufiger fahren. Mit dem Modellprojekt Clever MoWe sollen diese Themen angegangen werden. Weitere Informationen gibt es hier: https://mobil-im-wendland.de/oepnv-projekt/ Und zu den Wartezeiten noch ein Satz: Die Busgesellschaft LSE hat das Fahrpersonal instruiert 10 Minuten auf den verspäteten Metronom zu warten. Ich wünsche eine gute Fahrt.
Johann Michel schrieb am 24.11.2022 um 15:32 Uhr:
Guten Tag! Toll, dass es eine sichere Verbindung auf dem "platten Land" gibt. Was fehlt sind aber einheitliche Preise für die gleiche Strecke: Rätzlingen - ZOB Uelzen mit RBB 2,40 €, mit LSE 3,50 €. Auf Nachfrage erfährt man, dass LSE den Lüchower Tarif berechnet und RBB den Uelzener Zonentarif. Wer kann das verstehen? Eine 10-er Karte wäre auch etwas sinnvolles um den Bus in den Alltag zu integrieren. Vielleicht klappt es ja mal irgendwann. Auch bitte in Uelzen auf die Züge aus Hamburg und Hannover achten und mal 5 Minuten warten. Würde dem Versprechen auf der Homepage gerecht. Trotzdem danke, dass es so eine Linie gibt.
weitere Kommentare