Ansprechpartner & mehr

Klimaschutz

Video der Gesprächsrunde zur E-Mobilität

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg ist Modellregion für Ladeinfrastruktur. Der Bedarf an Ladesäulen bis 2030 soll ermittelt und Standorte dafür identifiziert werden. Alleine die bekannte Wall-Box in der heimischen Garage reicht dafür nicht. Vor allem in den Städten, in Wohnquartieren mit Mehrfamilienhäusern, muss die Stromversorgung für E-Autos anders gelöst werden. „Zusammen mit der Landesbehörde für Straßenbau, den drei Samtgemeinden und vor allem zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern wollen wir ein gemeinsames Konzept für Ladesäulen entwickeln“, sagt Landrätin Dagmar Schulz. Die Ideen und Möglichkeiten der E-Mobilität sind Thema der Mittwochsrunde mit Dagmar Schulz und Gästen. Auf dem Podium diskutieren Mareike Harlfinger-Düpow, Expertin für Mobilität in der Kreisverwaltung; Kirsten Hauk von der Landesbehörde für Straßenbau; Christian Järnecke Samtgemeindebürgermeister in Gartow und Lehrer der Berufsschule in Lüchow, im Bereich KFZ Technik wird auch Elektromobilität unterrichtet.

Auf einer interaktiven Karte können Wünsche und Ideen zur Ladeinfrastruktur eingetragen werden: mobil-im-wendland.de/ladeinfrastruktur

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?