Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Auto, Verkehr und ÖPNV

Baustellen-Übersicht

Wenn Straßen saniert oder ausgebaut werden, geht es in der Regel nicht ohne zeitweise Straßensperrungen. Damit Sie dennoch entspannt unterwegs sein können, informieren wir Sie bei umfangreicheren Baumaßnahmen in der Region.

16. bis 18. September 2019
Sperrung des Bahnübergangs Nienbergen

Die Deutsche Bahn AG lässt vom 16. bis 18. September am Bahnübergang Nienbergen Asphaltarbeiten und einen sogenannten "Durcharbeitungsstopfgang" ausführen. Die Kreisstraße 25 ist darum im Bereich des Bahnübergangs vorübergehend gesperrt.

Eine Umleitung über Schnega Bahnhof und Bergen (Dumme) ist ausgeschildert. Näheres sehen Sie auch in unserer Baustellenkarte auf dieser Seite.

1. Juli bis voraussichtlich Mitte Oktober 2019
Vollsperrung der B 216 zwischen Metzingen und Dannenberg

Die Fahrbahn der Bundesstraße 216 wird zwischen Metzingen und Dannenberg ab dem 1. Juli bis voraussichtlich Anfang Oktober 2019 erneuert. Dafür wird die Fahrbahn abschnittweise vollgesperrt. Neben der Erneuerung der Fahrbahn werden die Nebenanlagen, ca. 3,5 km Radweg sowie das Brückenbauwerk über die Jeetzel und der Bahnübergang in Dannenberg saniert. Die Arbeiten werden in drei zeitlich nacheinander auszuführenden Bauabschnitten durchgeführt.

  • 1. Bauabschnitt (bis voraussichtlich 9. August): Einmündung in die Gemeindestraße Richtung Schmardau bis zum Streetzer Kreisel
  • 2. Bauabschnitt (10. August bis 4.  Oktober): Streetzer Kreisel bis kurz vor dem Bahnübergang (Mitte beider Zufahrten von Raiffeisen) in Dannenberg
  • 3. Bauabschnitt (4. Oktober bis ?): Bahnübergang (Mitte beider Zufahrten von Raiffeisen) in Dannenberg bis mittig der Einmündung zur Rehfeldstraße

Umleitungen:
Während des ersten Bauabschnitts wird der Durchgangsverkehr aus Richtung Lüneburg kommend ab Metzingen auf die Kreisstraße 8 in Richtung Bahnhof Pudripp und von dort weiter über die Bundesstraße 191 in Richtung Dannenberg umgeleitet. Die Umleitung in Gegenrichtung erfolgt analog.
Für den zweiten und dritten Bauabschnitt erfolgt eine kurzräumige Umleitung. Hier wird der Verkehr aus Richtung Lüneburg kommend über die B 216 über den Streetzer Kreisel auf die Bundesstraße 248 nach Prisser und weiter auf die Bundesstraße 191 nach Dannenberg geleitet.

Der Streetzer Kreisel bleibt während der Bauarbeiten von der Landesstraße 231 und der Bundesstraße 248 weiterhin passierbar.

Für den Busverkehr gibt es keine offizielle Umleitung. Die Fahrgäste werden bei Änderung über Infozetteln an den Haltestellen informiert.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Auftraggeber der Maßnahme ist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg.

 

Kontakt
Landkreis Lüchow-Dannenberg
Fachdienst 36 - Straßenverkehr
Tel.: 05841 / 120-713
E-Mail: baustellen@luechow-dannenberg.de

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?