Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Auto, Verkehr und ÖPNV

Veranstaltungsgenehmigungen

Wer eine Veranstaltung auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen plant, muß hierfür eine Erlaubnis bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde einholen.

Laufveranstaltung in LüchowDas gleiche gilt für Veranstaltungen, die auf Privatgelände stattfinden, sich aber auf den Straßenverkehr auswirken können. Für beide Veranstaltungsarten ist eine (Veranstaltungs-)Haftpflichtversicherung erforderlich.

Folgende Veranstaltungen kommen hierfür beispielweise in Betracht:

  • motorsportliche Veranstaltungen
  • Radrennen
  • Radtouristikausflüge
  • Umzüge beim Schützenfest u. ä.
  • Volksläufe
  • Marathon
  • Märkte
  • Filmaufnahmen
  • Kulturelle Landpartie

Ortsübliche Prozessionen und andere ortsübliche kirchliche Veranstaltungen sowie kleinere örtliche Brauchtumsveranstaltungen sind verkehrsüblich und somit nicht erlaubnis- aber anzeigepflichtig.

Der Antrag einschließlich der erforderlichen Unterlagen ist mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung schriftlich, per Fax an 05841/120-88360 oder per E-Mail als PDF-Datei an baustellen@luechow-dannenberg.de einzureichen.

Die erforderlichen Antragsformulare können Sie hier herunterladen:

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg ist für Veranstaltungen an bzw. auf Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sowie für den gesamten Bereich der Samtgemeinde Gartow zuständig.

Öffnungszeiten des Straßenverkehrsamts:
Montag bis Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich: 13.30 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontakt
Landkreis Lüchow-Dannenberg
Fachdienst 36 - Straßenverkehr
Tel.: 05841 / 120-713
E-Mail: strassenverkehr@luechow-dannenberg.de

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder