Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Unsere Mannschaften

männliche A-Jugend Regionsoberliga Ost


Mit freundlicher Unterstützung des HVN

http://hvn-handball.liga.nu/


hier die aktuelle Seite im nuLiga (Tabelle, Spielplan etc.):

Aktuelles 


Die männl. A-Jugend trainiert Mittwochs von 19:30 - 21:00 Uhr und Freitags von 20:00 - 21:30 Uhr in der Mehrzweckhalle im Schulzentrum in Dannenberg (Lindenweg).


Spielberichte:

Fazit zur Saison 2018/2019:
Trotz nur kleinem Kader von 9 Spielern haben die Jungs im Großen und Ganzen gut mitgezogen. Mit Platz 6 können wir uns zufriedengeben.
Hätte unser Austauschschüler Gilberto die Saison noch zu Ende gespielt hätten wir wahrscheinlich noch 1-2 Plätze gut machen können.
Großer Dank geht an die Spieler und den Trainer der männlichen B-Jugend welche uns die ganze Saison unterstütz haben. Insbesondere Nico Wylegala.

Spielbericht vom 30.03.2019:
TSV Nettelkamp gegen MTV Dannenberg 24:16 (9:6)
Das letzte Saisonspiel bestritten wir mit nur 7 Spielern. Nettelkamp war zuhause und dementsprechend gut besetzt.
In der ersten Halbzeit schlugen wir uns gut, nutzten unsere Chancen jedoch nicht.
Nettelkamp spielte gut über den Kreisläufer, welchen wir die ganzen 60 Minuten nicht richtig unter Kontrolle bringen konnten. 3 verworfene 7 m kamen noch dazu. Halbzeitstand 9:6.
In der 2. Halbzeit spielte der TSV routiniert weiter, sodass wir nicht mehr rangekommen sind.
Trotzdem ließen die Jungs den Kopf nicht hängen und machten das Beste draus.
Endstand 24:16
Tore: Dierks 3, Conradi 1, Hermann 3, Mamad 2, Hesse 1, Grundig 3, Bartels 3

Spielbericht vom 24.03.2019:
MTV - SVT Uelzen/Salzwedel   19:27   (10:14)
Das letzte Heimspiel starteten wir gut besetzt durch Unterstützung aus der männlichen B-Jugend.
Die erste Halbzeit lief gut. Hinten wurde angefasst, verschoben und vorne die Chancen reingemacht. Zudem machte die gute Torwartleistung von Domenic Bartels es dem SVT schwierig sich klar abzusetzen. Halbzeitstand 10:14!
Zu Anfang der 2. Halbzeit konnten wir uns noch einmal bis auf 3 Tore herankämpfen. Danach ließ allerdings die Konzentration nach. Klare Torchancen wurden nicht genutzt, welches der SVT mit mehreren Kontern bestrafte.
Fazit: Die Leistung in der Deckung war gut, jedoch haperte es am Torabschluss.
Endstand 19:27
Tore: Christ 3, Dierks 5, Böhm 1, Hermann 1, Lechner 6, Conradi 1, Hesse 2

Spielbericht vom 17.03.2019:
SG Südkreis - MTV  30:22   (16:9)
Nie ins Spiel gefunden

Das war kein gutes Spiel von uns. Von Anfang an haben wir nie richtig ins Spiel gefunden. Es fehlte nicht an der Einstellung aber auf der Platte haben wir es nicht gut umgesetzt. Technische Fehler zuhauf, schwache Abschlüsse oft auf halber Höhe, keine ausreichende Laufbereitschaft in der Abwehr und vorne oft ohne Druck. Dann kannst Du kein Spiel gewinnen; aber solche Tage gibt es eben auch!
Fast kein Spieler ist an seine normale Leistungsstärke herangekommen. So liefen wir von Anfang an einem Rückstand hinterher und hätten noch 3 Stunden spielen können. Weil immer wenn wir etwas dran waren und das Spiel hätte kippen können wurden wieder 3 gute Chancen nicht genutzt. Clenze hat seinen Stiefel runtergespielt und verdient gewonnen.
Eine gute Leistung zeigte Christopher in Angriff und Abwehr.
Tore: Hauke 3, Max 4, Jona 1, Nico 2, Thoralf 3, Christopher 9.

Spielbericht vom 23.02.2019:
MTV - JMSG Winsen/Wietze  29:40   (17:21)
Am Ende eingebrochen

Das Spiel von uns war besser als es das Ergebnis zeigt. Man muß auch bedenken, dass 6 aushelfende B Jugendliche direkt vor dem A Spiel ihr Landesliagaspiel bestreiten mußten. Bis zur 54. Minute konnten wir mithalten, dann hatten wir mit 2 Pfostentreffern Pech. Gehen diese beiden Würfe ins Tor kann sich das Spiel auch nochmal drehen. Dem war dann leider nicht so und am Ende sind wir auch etwas konditionell eingebrochen.
Die JMSG war an diesem Tag aber schon etwas stärker und der Sieg in dem fairen Spiel geht in Ordnung auch wenn er um 5 Tore zu hoch ausgefallen ist.
Die Jungs haben alle ordentlich gespielt, keiner hat sich hängen lassen.
Tore : Daniel 1 , Ducci 1, Hauke 4, Cedric 2, Max 6, Arif 4, Nico 9, Thoralf 2.

Spielbericht vom 10.02.2019:
MTV Vorsfelde – MTV Dannenberg 19:21 (8:9)
Sonntag sind wir mit 9 Spielern zum MTV Vorsfelde gefahren.
Der Gastgeber hatte am Vortag schon ein Nachholspiel zu bestreiten, also hieß es für uns 60 Minuten Vollgas geben, um den Gegner an seine Grenze zu bringen. Dies gelang jedoch eher mittelmäßig. Trotz Aufwärmen mit dem ungewohnten Backeball unterliefen uns viele technische Fehler. Einfache Spielzüge und Kreuzungen funktionierten nur mittelmäßig. In der Deckung standen wir jedoch sicher. Gute Kommunikation und die sehr gute Torwartleistung von Domenic Bartels machte es dem Gegner schwer zu punkten. Zudem unterliefen Vorsfelde ähnlich viel technische Fehler. So stand es zur Halbzeit 8:9.
Zum Ende der 2. Halbzeit trafen wir besser, konnten uns mit 4 Toren absetzten und den Sack zu machen.
Torschützen: Hauke Dierks 4, Hermann Max 2, Rasmus Conradi 1, Nico Wylegala 7, Simon Pawelczyk 1, Daniel Grundig 6

Spielbericht vom 26.01.2019:
MTV Dannenberg – JSG Örtzetal 27:43 (12:20)
Am Samstag empfingen wir die JSG Örtzetal. Ziel war es gegenzuhalten und es dem Gegner schwer zu machen. Dies gelang uns die ersten 20 Minuten auch relativ gut. Die Jungs kreuzten gut und zogen so die Deckung des Gastvereines auseinander. Ideale Bedingungen für unsere Rückraumschützen. 23. Minute 11:15. Ab hier ließ jedoch die Konzentration nach und der Gegner bestrafte jeden Ballverlust mit einem Kontertor. Halbzeitstand 12:20
Leider ging es in der 2. Halbzeit so weiter, Konzentrationsschwächen und Fehlwürfe waren das Resultat. So stand es nach 60 Minuten 27:43.
Liam Blumenröder konnte sich während der Partie gut steigern. Er hielt zwei 7m, 4 frei und machte auch sonst ein gutes Spiel.
Trotzdem bin ich zufrieden mit der Leistung unserer Jungs. Mit 7 B-Jugend Spielern muss man auch erstmal 27 Tore gegen eine Mannschaft werfen, bei der 10 aus dem älteren Jahrgang sind und schon im Herrenbereich aushelfen.
Tore: Nico Wylegala 12, Hermann Max 4, Jona Lechner 3, Daniel Grundig 2, Hauke Dierks 2, Christopher Christ 2, Marvin Schult 1, Arif Mamad 1

Spielbericht vom 13.01.2019:
VfL Westercelle - MTV 31 : 24  Halbzeit 16 : 15
Gutes Niveau der 1. Halbzeit nicht gehalten ! Da war mehr drin!

In der 1. Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, die Vorgabe die Angriffe lange auszuspielen wurde gut umgesetzt.Das gebunde Spiel mit Kreuzungen war erfolgreich. Allerdings traten schon ab der 25. Minute leichte Konditionsprobleme auf. 3 freie Würfe von Außen gingen nicht ins Tor dafür bekamen wir 3 Kontertore eingeschenkt. Das Rückzugsverhalten war nicht mehr ausreichend. Vor allem in den ersten 30 Minuten spielte unser "Brasilianer" Gilberto auf der MitteRückraum Position stark. Leider reist er jetzt wieder zurück nach Brasilien. Allerdings hat es ihn hier so gut gefallen, dass er sich vorstellen kann für das nächste Schuljahr wieder nach Lüchow- Dannenberg zu kommen und evtl. auch später hier zu studieren. Wir würden uns natürlich sehr freuen und wünschen ihn erstmal alles Gute und hoffentlich bis bald!
In der 2. Hälfte bekamen wir ab der 45. Minute doch stärkere Konditionsprobleme, auch weil die Wechselmöglichkeiten für den Rückraum begrenzt waren. Als dann auch noch Max in der 49. Minute die rote Karte bekam war das Spiel gelaufen. Diese rote Karte war aus unserer Sicht nicht gerechtfertigt. Aber was solls. Das Spiel war im Grunde viel enger als es das Ergebnis aussehen läßt, zumal wir auch noch 4 Siebenmeter verworfen haben. Daniel wird auf Linksaußen immer stärker, wurde aber auch von Hauke gut angespielt. Hauke hat in diesem Spiel einen guten Schritt nach vorne gemacht.
Tore: Daniel 5, Gilberto 4, Marvin 1, Hauke 5, Max 7, Jonas 1, Simon 1.

Spielbericht vom 15.12.2018:
MTV - TV Uelzen 33 : 18 - Halbzeit 11 : 9
Chancen für 50 Tore

Der Gast aus Uelzen reiste mit nur 6 Spielern an. Obwohl vom Trainer Konzentration gefordert war, setze die Mannschaft vor allen Dingen dies bei den Torwürfen nicht gut um. Da fehte einfach die Spannung. Uelzen spielte vorne lange und das nervt, dann willst du schnell ein Tor machen und verwirfst !!! So stand es zur Halbzeit nur 11 : 9 für uns.
In der 2. Halbzeit stellten wir die Deckung auf 5 : 1 um. Dadurch kamen wir langsam besser ins Spiel und konnten auch mal den einen oder anderen Ball abfangen. Jetzt spielten die Jungs ordentlichen Handball. Hauke warf ein Tor mit der  Nichtwurfhand und Simon glänzte mit sehenswerten Anspielen an den Kreis.
Domenic war an diesem Tag bester Spieler bei uns und hielt viele Bälle. Die Jungs haben eine ordentliche Hinserie abgeliefert, das kann sich sehen lassen.
Tore : Max Hermann 11, Hauke Diercks 3, Christopher Christ 6, Nico Wylegala 7, Simon Pawelczyk 1, Daniel Grundnig 3, Thoralf Hesse 2.

Spieltag vom 08.12.2018:
MTV Dannenberg - TSV Nettelkamp 36:26 (19:11)
Am Samstag haben wir Zuhause den TSV Nettelkamp empfangen.
Motiviert und mit guter Einstellung begannen wir das Spiel. Zeigen, dass dies unsere Halle ist und wer hier regiert war die Ansage. Nach kurzer Anfangsschwäche kamen wir ins Spiel.
Gute eins gegen eins Situationen und Spielzüge brachten uns nach vorne. Der Rückraum mit Max Hermann, Nico Weylegala und Hauke Diercks funktionierte gut. Kreuze wurden gelaufen und die Außen frei gespeilt.
In der Deckung ließ die Absprache etwas zu wünschen übrig. Frei Würfe von 8 m und Kreisanspiele waren das Resultat. Dennoch stand es zur Halbzeit 19:11!
In der Zweiten Halbzeit konnten wir uns steigern. In der Deckung wurde mehr geredet und umgesetzt was der Trainer sagte. Der Ball wurde schneller nach vorne gespielt und wir hatten einen besseren Spielfluss. Somit konnten wir unsere Führung auf 10 Tore ausbauen.
Verdient stand es am Ende 36:26.
Tore: Suss Neto Gilberto 1, Hermann Max 10, Schult Marvin 1, Diercks Hauke 4, Böhm Justus 1, Mamad Arif 2, Wylegala Nico 13, Hesse Thoralf 4.

Spieltag vom 01.12.2018:
SVT Uelzen/Salzwedel - MTV   29:21   (14:9)

Dank guter Unterstützung der B-Jugend sind wir am Samstag mit voller Truppe nach Salzwedel gereist.
Trotz Aufwärmen mit dem ungewohnten Backeball unterliefen uns viele technische Fehler, vor allem in der Anfangsphase. Wir kamen nicht richtig ins Spiel. Im Angriff stand die kompakte 6:0 Deckung von Salzwedel und der Torwart, welchen wir durch fehlende Ballkontrolle ins Spiel brachten.
Hinten in der Deckung fehlte die richtige Absprache und die gewisse Härte. So stand es zu Halbzeit 14:9 für den Gastgeber.
Gewollt das Spiel zu drehen gingen wir in die 2. Halbzeit. Jedoch konnten die Jungs den Schalter nicht auf 100 % umlegen. Sichere Ballkontrolle und ein gutes Spiel von Jona Lechner und Nico Wylegala halfen uns, dabei nicht komplett den Anschluss zu verlieren. Zudem steigerte sich unser Keeper Domenic Bartels in den letzten 15 Minuten.
Fazit: Im Angriff fehlte uns der Zug zum Tor und in der Deckung die mangelnde Härte.

Spieltag vom 17.11.2018:
MTV -SG Südkreis 39 : 30  -  Halbzeit 22 : 16
Gute Angriffsleistung

Weil Tino zeitgleich spielte haben Ralf und Wilhelm die Betreuung der A Jugend übernommen. Mit dabei 5 B Jugendliche.
Wir  waren gewarnt, denn die SG hatte bisher durchaus gute Ergebnisse abgeliefert. Auf den Hauptorschützen Phil Assmann hatten wir uns eingestellt.
Wir kamen gut ins Spiel, Hauke spielte auf Halblinks stark und setzte auch immer wieder Daniel auf Linksaußen gut in Szene. Die Wurfquote war gut,
es wurde gut durchgestoßen und so fanden wir immer wieder Lücken. Max arbeitete sehr gut am Kreis und so gab es vor allem für Christopher auf Halbrechts immer wieder Platz, den er bestens nutzte. Weil auch Thoralf auf Rechtsaußen gut traf waren wir variabel und schwer auszurechnen.
Die SG gab sich allerdings in keiner Phase des Spiels auf. Unser Abwehrverhalten war insgesamt nicht ausreichend. Es fehlte teilweise an Laufbereitschaft und Zuordnung und auch Dominic im Tor hatte nicht seinen besten Tag erwischt. 30 Gegentore waren deutlich zuviel.
Zu Beginn der 2. Halbzeit kassierte Nico seine 3. Zweiminutenstrafe und war damit raus. Das war unnötig und undiszipliniert. Im Angriff lief es aber weiterhin gut und zum Glück konnte Jona trotz einer Daumenprellung zu Ende spielen. Zum Ende des Spiels hatten wir deutlich mehr zuzusetzen und Dominic kam im Tor endlich auch besser ins Spiel.
Tore: Max 3, Ducci 1, Hauke 5, Rasmus 1, Thoralf 4, Jona 4, Daniel 7, Christopher 11, Nico 3.

Spieltag vom 27.10.2018:
JMSG Winsen/Wietze – MTV Dannenberg 37:29 (15:14)

In Wietzen sind wir trotz Unterstützung aus der B-Jugend durch Nico Wylegala und Liam Blumenröder nur mit 7 Spielern angereist.
Davon ließen sich die Jungs jedoch nicht runterziehen. Alle waren motiviert dem Tabellen 2. zu zeigen, dass wir auch mit einer personell dünn besetzten Truppe gegenhalten können.
Durch die neue Zusammensetzung im Mittelblock mit Max Herrmann und Felix Hagemann brauchte es ein wenig die Richtige Absprache zu finden, sodass der Kreisläufer von Winsen/Wietze leichtes Spiel hatte (9:4). Viele starke Paraden von Liam Blumenröder brachten uns schnell wieder ins Spiel. Vorne spielten wir mit Druck durch, machten die Dinger rein, fassten gut in der Deckung an und eroberten den Ball. Dadurch gelang uns eine kurzfristige Führung mit 2 Toren (11:13). Halbzeitstand 15:14.
Nach der Halbzeit spielten wir konsequent weiter (42. Minute 22:22), jedoch merkte man das die Kräfte weniger wurden. Der Gegner konnte gut durchwechseln, mit schnellen Angriffen und Kontern punkten und führe in der 50. Minute mit 30:24. Endstand 37:29.
Fazit: Die Jungs haben eine Super Leistung hingelegt. Alle haben zusammengehalten und sich nicht unterkriegen lassen. Wären wir mit 2-3 Auswechselspielern angetreten hätte die Sache evtl. noch anders ausgesehen.

Spieltag vom 23.09.2018:
MTV - Vorsfelde 23 : 17 - Halbzeit 11 : 6
Gesteigert

Das war gegenüber den ersten beiden Spielen ein deutliche Steigerung. Dennoch müssen wir vor allen Dingen das gebundene Spiel verbessern.  Wieder nur ausreichend war die Chancenverwertung, ca. 10 Tore mehr hätten es sein müssen.
Zum Spiel : Der Gast aus Vorsfelde war mit nur 7 Spielern angereist während wir gut besetzt waren. Zu Beginn kamen wir nicht gut ins Spiel, vorne wurde zu unkonzentriert gespielt. Die Abwehr um den gut haltenden Domic  Bartels arbeitete aber gut und so konnte sich vorerst keine Mannschaft absetzen. Mitte der 1. Halbzeit konnten wir endlich erfolgreich das Tempo erhöhen und kamen auch zu dem einen oder anderen  Tempotor. Der 5 Tore Vorsprung zur Halbzeit war in Ordnung aber das Spiel war noch nicht durch. In der 2. Halbzeit konnten  Max und Nico aus dem Rückraum immer wieder einnetzen. Vorsfelde hatte keine Chance mehr das Spiel zu drehen. Im Gefühl des sicheren Sieges mangelte es aber zu oft an  Konzentration. Einfache Ballverluste und vor allen Dingen das Auslassen klarer Torchancen blieb das Manko. Da müssen wir uns steigern und der eine oder andere Spieler muß insgesamt mehr Verantwortung übernehmen. Das wird schon.
Tore: Gilberto Suss Neto 2, Hauke Dierks 2, Justus Böhm 2, Max Hermann 7, Nico Wylegala 8, Simon Pawelczyk 1, Thoralf Hesse 1.

Spieltag vom 08.09.2018:
MTV - VFL Westercelle  18 : 14
Der Gast aus Westercelle reiste mit nur 5 Spielern an. Respekt!
Auch bei uns fehlten 6 Spieler, wir hatten aber immerhin noch 9 Spieler. Bedingt wohl durch diese Situation der doppelten Unterzahl fehlte die Einstellung der Spieler bei uns. Nach ordentlichen Beginn bis Mitte der 1. Halbzeit ging auf einmal gar nichts mehr. Fehlpässe und Fehlwürfe häuften sich. Das besserte sich im Spiel nicht mehr.
Westercelle hat das im Angriff gut gemacht und gefühlt 50 Minuten im Angriff gespielt. Außer Domenic Bartels im Tor erreichte keiner seine Normalform.
Tore : Ferdi Hermann 1, Gilberto Suss Neto 6, Hauke Dierks 7, Simon Pawelczyk 4.

Spieltag vom 01.09.2018:
TV Uelzen - MTV   23 : 23  - Halbzeit 10 : 10
Katastophale Chancenverwertung
Die männliche A Jugend wird in dieser Saison von Tino Tissen trainiert. Als Betreuer sind Michael Hagemann und Wilhelm Buttnop dabei.Zu diesem Spiel fehlten 5 Stammspieler außerdem sind Robin Gädke und Benedict Augustin  für ein Jahr im Ausland.
Trotzdem hätten wir gewinnen müssen. Während der Gastgeber seine Chancen gut nutzte vergaben wir reihenweise beste , meist freie, Möglichkeiten.10 Tore mehr hätten es bei uns locker sein müssen !!!
Zum Spiel: Nach ordentlichen Beginn lief es bis Mitte der 1. Halbzeit einigermaßen und wir lagen meist mit 3 Toren vorne.  Aber ab der 15. Minute  ging fast nichts mehr. Ein freier Wurf nach dem anderen ging nichts ins Tor. Sicher war der Gästetorwart nicht schlecht aber soviel darf man einfach nicht verwerfen. Beim Abschluss fehlte zu oft die Konzentration. Nachdem wir zu Beginn der 2. Halbzeit gleich mit 2 Toren in Rückstand gerieten ging es wieder etwas besser. Bis 5 Minuten vor Schluss konnten wir meist eine Führung mit 3 bis 4 Toren herauspielen. Dann war es wieder wie abgeschnitten. Dann ging wieder nichts mehr und am Ende hätten wir noch verlieren können. Das war dann insgesamt eine schwache Vorstellung von uns. Neben der Chancenverwertung müssen und werden wir uns spielerisch steigern. Einstellung und Kampf stimmten aber und nächste Woche gegen Westercelle werden wir uns steigern.
Tore:  Thoralf Hesse 3, Ferdi Hermann 1, Hauke Dierks 2, Nico Wylegala 8, Max Hermann 5, Daniel Grundnig 4

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?