Pressemitteilungen

Zensus 2022 startet: In Lüchow-Dannenberg werden 5300 Menschen befragt (12.05.2022)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 115/2022)

Wie viele Menschen leben in den rund 300 Orten Lüchow-Dannenbergs? Gibt es genügend Wohnraum für alle? Brauchen wir mehr Schulen oder Altenheime? Wo muss der Staat zukünftig mehr investieren? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, findet ab 16. Mai 2022 bundesweit der „Zensus 2022“ statt.

Silvanna Zieler und Jana Bellahn von der Zensus-Erhebungsstelle im Lüchower Kreishaus: Sie koordinieren die Personen, die in den kommenden Wochen als Interviewerinnen und Interviewer in der Region unterwegs sein werden. Diese tragen einen Ausweis an einem blauen Band mit sich. Aufn.: J. Raeder.„In Lüchow-Dannenberg werden im Rahmen des diesjährigen Zensus knapp 5300 Personen in 2000 Haushalten befragt“, erklärt Jana Bellahn von der Zensus-Erhebungsstelle im Lüchower Kreishaus. Zusammen mit ihrer Kollegin Silvanna Zieler hat sie in den zurückliegenden Monaten die anstehenden Befragungen vorbereitet. „51 Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen haben sich bereit erklärt, in den kommenden zehn Wochen für uns als Interviewerinnen und Interviewer unterwegs sein, um ausgewählte Haushalte in Lüchow-Dannenberg zu befragen. Drei Interviewer führen außerdem Befragungen in rund 80 Gemeinschaftsunterkünften durch“.

Anders als bei einer traditionellen Volkszählung, bei der alle Bürgerinnen und Bürger direkt befragt werden, stützt sich der Zensus auf bereits bestehende Verwaltungsregister. „Aus diesen ist eine Haushaltsstichprobe gezogen worden“, erklärt Bellahn. „Diese Stichprobe ermöglicht es, weitere Merkmale zu erheben, die in den Melderegistern nicht oder nicht hinreichend verlässlich erhalten sind.“

Den ausgewählten Haushalten flattert in diesen Tagen ein Informationsschreiben zu einem „wichtigen amtlichen Termin“ ins Haus. So steht es auf dem Umschlag. Wer zu dem angekündigten Termin Besuch von einem Zensus-Interviewer bekommt, wird vor Ort mindestens nach Name, Vorname, Geschlecht und Geburtsdatum aller Haushaltsmitglieder befragt. Für diese kurze Befragung sind etwa 10 bis 15 Minuten erforderlich. „Es reicht, wenn ein Mitglied des Haushalts für die Befragung zuhause ist“, erklärt Jana Bellahn. „Eine Person kann für alle weiteren Haushaltsmitglieder Auskunft geben.“

Ein Großteil der ausgewählten Haushalte – etwa 80 Prozent – wird zusätzlich aufgefordert, auch zur Bildung und Ausbildung und zur Erwerbstätigkeit Auskunft zu geben. Dieser längere Fragebogen umfasst insgesamt 40 Fragen und muss selbst ausgefüllt werden: wahlweise digital oder in Papierform.

„Es besteht Auskunftspflicht“, erklärt Bellahn. Es müsse jedoch niemand Sorge um seine persönlichen Daten haben: Alle Erhebungsbeauftragten wurden vor ihrem Einsatz gründlich geschult und haben sich zur Geheimhaltung verpflichtet.

Hintergrund

Der Zensus 2022 umfasst eine bundesweite Zählung sowohl der Bevölkerung als auch der Gebäude und Wohnungen. Die Erhebungen sind Teil einer EU-weiten Zensusrunde, die seit 2011 alle zehn Jahre stattfinden soll. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der zunächst für 2021 geplante Zensus in das Jahr 2022 verschoben.

Warum ist der Zensus notwendig?

Ziel des Zensus ist es, die Einwohnerzahlen in Deutschland zu ermitteln sowie zentrale Strukturdaten zu erheben. Damit wird statistisch erfasst, wie die Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Denn viele Entscheidungen in Bund, Länder und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen.

Wer führt den Zensus durch?

Für den Zensus arbeiten die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder zusammen. Sie bereiten die Befragung vor und sichern die termingerechte Durchführung sowie die Einhaltung der Qualitätsstandards. Das Statistische Landesamt ist außerdem für die Gebäude- und Wohnungszählung verantwortlich. Im Kreishaus in Lüchow besteht seit Oktober 2021 eine „Erhebungsstelle“. Das Team dieser Stelle koordiniert die Haushaltebefragung in Lüchow-Dannenberg und die dafür eingesetzten Interviewerinnen und Interviewer.

Weitere Informationen:
www.luechow-dannenberg.de/zensus-2022
www.zensus2022.de

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion