Pressearchiv

Spaziergang unter dem Sternenhimmel der Göhrde

Holzstich von Camille Flammarion (Paris 1888)„Der September ist eine schöne Zeit für Sternenfreunde“, weiß Michail Schütte vom Naturum Göhrde. Denn: „Es wird wieder früher dunkel, und während das Sommerdreieck sich langsam Richtung Westen neigt, stehen Jupiter und Saturn hell am Himmel.“  Am Samstag, den 12. September 2020 ab 21.30 Uhr erklärt der Naturpädagoge eineinhalb Stunden lang bei einem Spaziergang durch das Göhrdetal die spätsommerlichen Sternbilder. „Denn hier gibt es fern von der Lichtverschmutzung der grossen Städte einen guten Ausblick in die Unendlichkeit des Himmels.“ Die Veranstaltung findet nur bei klarem Himmel statt. Es ist eine Anmeldung ist erforderlich unter gruenholz@gruenholz.info.

Das Naturum Göhrde ist eins von dreizehn Museen im Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion