Pressearchiv

"Putin verstehen?!" mit Mathias Bröckers – Auftakt der Ateliergespräche in der Alten Sargtischlerei Hitzacker

1989 und die Folgen ist das Thema der Ateliergespräche in der Alten Sargtischlerei in diesem Herbst. Der Journalist und internationale Bestsellerautor Mathias Bröckers eröffnet die Gesprächsrunde am Freitag, den 25. September 2015 um 19 Uhr.

Journalist Mathias Bröcker - am 25. Sept. 2015 zu Gast in der Alten Sargtischlerei HitzackerBröckers Recherchen zu 9/11 sind aktuell wieder in aller Munde. Sein Blick auf die Ukraine und Russland in seinem neuen Bestseller „Wir sind die Guten“ mit dem Untertitel „Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren“ zerstört den Blick vom vermeintlichen Ende eines Eisernen Vorhanges. Gerade mit Blick auf die gegenwärtige Flüchtlingswelle sind Fragen nach den Ursachen unerlässlich: Welche Rollen spielen der Westen und Putin? Was erfahren wir und was wird uns verschwiegen?

Bröckers gemeinsam mit Paul Schreyer verfasster Bestseller stand monatelang auf der Sachbuchliste des "Spiegel" und liegt bereits in 8. Auflage vor.

In einer offenen Gesprächsrunde stellt sich Bröckers den Fragen der Gäste. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Museum Hitzacker (Elbe) statt.

Der Veranstalter empfiehlt, sich anzumelden: Telefon: 05862 / 88 38.

Das Alte Zollhaus Hitzacker ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion