Pressearchiv

Verkehrsbehinderungen durch Straßenbauarbeiten in Lüchow

Straßenbaumaßnahmen in Lüchow (Wendland)

Lüchow. Wegen anstehender Erneuerung der Asphaltschichten werden Verkehrsteilnehmer und Anwohnen einige Einschränkungen hinnehmen müssen.

Am kommenden Dienstag, 30. August, geht es im Berthold-Roggan-Ring los. Hier ist geplant, die kompletten Asphaltschichten im Abschnitt zwischen der Ortsumgehung Lüchow und dem Kreisel auf einer Länge von etwa 100 m zu erneuern. Dazu sollen die Belagsschichten ausgefräst werden um am Folgetag die punktuelle Reparatur eines Schadens am Regenwasserkanal auszuführen. Zwischen Mittwoch und Freitag sollen dann die Asphaltarbeiten durchgeführt werden. Da für alle Arbeiten eine Vollsperrung nötig ist, wird eine Umleitung über die Ortsumgehung Lüchow und B 493 ausgeschildert.

Auch in der Berliner Straße bis hinein in die Schützenstraße wird zwischen den Einmündungen in die Hindenburgstraße und Leipziger Straße die Asphaltdeckschicht erneuert. Bereits zum Ende dieser Woche beginnen dort die Arbeiten zur Reparatur der Entwässerungsgossen auf Teillängen. Am Dienstag, 30. August wird dann die alte Deckschicht abgefräst und bis Freitag die Asphaltierarbeiten ausgeführt werden. Das Ganze unter Vollsperrung, wobei man versuchen wird, die Nutzung zumindest zeitweise für Anlieger frei zu geben.

Der Verkehr aus Plate wird in dieser Zeit über die Parkstraße abgeleitet. Die Leipziger Straße bleibt in der Einmündung eingeengt befahrbar. Die Magdeburger Straße wird zur Sackgasse.

Entsprechend Arbeiten stehen im gleichen Zeitraum auch für die Kalandstraße und Burgstraße zwischen Glockenturm bis Ende der ersten Kurve an der Apotheke an. Hier wird während der Arbeiten eine Ampelanlage in halbseitiger Bauweise eingesetzt werden. Die Einmündung in die Johannisstraße bleibt einspurig befahrbar. Es gilt allerdings ein Halteverbot und der ausbiegende Verkehr erhält den Hinweis "In den laufenden Verkehr einordnen."

Ob der Zeitplan wie beschrieben eingehalten werden kann, hängt natürlich vom Wetter ab. Bei Regenwetter kann es schnell zu Einschränkungen oder Veränderungen im Ablauf kommen. Aber auch die Lieferung des Sonderasphaltes könnte ins Stocken kommen. Aufgrund der allgemeinen Bautätigkeit kommt es aktuell immer einmal wieder zu Lieferengpässen.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion