Pressearchiv

„Weihnachtliche Gänsehaut“ - Undine Stiwich und Irma Weigel erzählen im Amtshaus Lüchow

"Manchmal läuft mir in Erinnerung an das eine oder andere Weihnachtsfest ein wenig Weihnachtsgänsehaut über den Rücken", gesteht Undine Stiwich. Zusammen mit Irma Weigel erzählt die in Lüchow aufgewachsene Stadtarchivarin am Freitag, dem 11. Dezember 2015 um 19 Uhr weihnachtliche Geschichten im Lüchower Amtshaus.

Winteridyll im Lüchower Amtsgarten auf einer historischen Ansichtskarte. Quelle: www.wendland-archiv.de, Sammlung Kurt Haas Undine Stiwich reist dafür gedanklich in ihre Kindheit und Jugend zurück und erinnert sich an ungewöhnliche Begebenheiten, die sie selbst erlebt hat: manche mystisch-unheimlich, andere lustig. Irma Weigel wird das Grimm'sche Märchen von "Frau Holle" erzählen, ausserdem berichtet sie über ein Weihnachtskätzchen und vier Musikanten, die zur Weihnacht aufspielen. Zudem dürfen sich die Gäste des Abends auf einen Überraschungsgast freuen. Den musikalischen Rahmen gestaltet das "Kleine Ensemble für Musik und Poesie" bestehend aus Maren Drangmeister und Gerhard Kreuzer.

Der Eintritt ist frei, im Anschluß lädt der Veranstalter des Abends, der Wendländische Geschichts- und Altertumsverein von 1905 e. V., gegen eine Spende zu einem kleinen Umtrunk ein.

 

Der Wendländische Geschichts- und Altertumsverein von 1905 e. V. ist Träger des Amtsturm-Museums Lüchow, eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland, und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion